Grundbegriffe

Die erste Ausgabe des Märkblattes ist da!
Lest sie hier!

Wir gehen in diesem Regelwerk davon aus, dass dem Leser Begriffe wie SL, IT/OT, Orga, sowie die Welt von Mythodea geläufig sind, oder andere Quellen zur Informationsbeschaffung zur Hand genommen werden (siehe z.B. Mythodea Grundregelwerk)

Ressource

Eine Ware/ein Rohstoff im Kampagnenspiel, immer in der Größe einer Einheit angegeben wird. Ressourcen werden im KS in Kategorien eingeteilt, für manche Aktionen ist der Einsatz einer Ressource aus einer bestimmten Kategorie erforderlich (z.B. Nahrung), bei anderen eine dedizierte Ressource (z.B. Stein).

Einheit

(E) Eine Einheit einer Ressource ist die einzige, im Kampagnenspiel verwendete Mengenangabe und gibt die Menge an, welche beispielsweise eine Siedlung innerhalb eines Spielzugs ungefähr zum Leben braucht bzw. verbraucht.

Es wird im Kampagnenspiel grundsätzlich nur mit ganzen Einheiten gearbeitet.

Zollmarke

(ZM) Diese stehen für eine Einheit einer Ressource und wird für den Im- und Export dieser aus und in andere Reiche bzw. Siegel verwendet.

Hierüber ist OT-seitig wiederum sichergestellt, dass hinter der gehandelten Einheit auch tatsächlich das entsprechende Handelsgut im Spiel vorhanden ist. Diese werden in einem Zentralregister verwaltet, welches von den Orgas aller Siegel und Reiche einsehbar ist und gepflegt wird.

Spielzug

(SZ) Eine Aufstellung geplanter Aktionen einer Scholle für den Zeitraum zwischen zwei Abgabeterminen bis zum nächsten Abgabetermin, abgelegt am Abgabeort der jeweiligen Scholle. Die Auswertung des Spielzuges erfolgt in der Spielzugantwort, es wird unterschieden in Sommerspielzug (SSZ, 01.05.-30.10.) und Winterspielzug (WSZ, 01.11.-30.04.).

Abgabetermin

Der Abgabetermin ist das Datum, bis zu dem der Orga die Aufstellung der Aktionen einer Scholle für den kommenden Spielzug vorliegen muss.

Termin für den Sommerspielzug:

30. April

Termin für den Winterspielzug:

30. Oktober


Abgabeort

Die Abgabe des Spielzugs einer Scholle erfolgt im Forum des Bundes.

Dort steht in dem Bereich der jeweiligen Schollen ein Unterforum „Kampagnenspielzüge“ bereit, auf welches der Schollennehmer und sein benannter Vertreter sowie die Orga Zugriff haben.

Darin ist für jeden Spielzug ein neues Thema anzulegen. Der Titel des Themas enthält, ob es der Winter- oder Sommerspielzug ist, sowie das (OT) Jahr und den Status des Eintrags (in Bearbeitung, fertig, abgeschlossen).

Beispiel: Winterspielzug 19 – in Bearbeitung

Dies wäre der Zug, der bis zum 30.10.2019 eingereicht sein muss und noch nicht bereit zur Auswertung ist

Spielzugantwort

(SZA) Das Ergebnis des Spielzugs nach Auswertung durch die Orga.

Dieses wird in den am Ablageort durch die Schollenvertretung eingestellten Spielzug hinein editiert.

Positive Antworten werden in grüner Schrift verfasst,

negative Antworten erfolgen in roter Schrift,

neutrale Antworten werden von der Orga in blauer Schrift gehalten.

Die SZA kann auch die Scholle betreffende, besondere Ereignisse enthalten.

Hier können ebenfalls besondere Ereignisse beinhaltet sein (siehe Punkt 2.4 Die Spielzugantwort.).